tuck-tuck sucht Partner für die Regionen Bern, Basel und St. Gallen


Das Konzept

Das Konzept vom Gründer vorgestellt: https://www.youtube.com/watch?v=pPwAN-lIr5A

tuck-tuck - frisch, fair und unkonventionell - das preiswerte und modulare Catering, das ihren Anlass mit Smart-Flotte, Anhänger, Garküchen, Mobiliar und Dekoration zum ganz speziellen Erlebnis macht. Dabei setzt sich tuck-tuck für den optimalen Einsatz aller Ressourcen ein.

Das tuck-tuck-Konzept basiert auf dem Know-how aus der Airline-Cateringbranche. Die Idee dahinter ist, qualitativ hochwertige Speisen so nah wie möglich bei den Gästen zuzubereiten. Das Vollcateringsystem spricht sowohl Privat- als auch Firmenkunden für Anlässe ab 20 und bis weit über 1'000 Gäste an, sowohl in- wie auch outdoor.    

Ein Interview mit dem Gründer Stephan Di Gallo

In der anerkannten Fachzeitschrift Marketing & Kommunikation, Ausgabe 9/15 hat Dr. Christoph Wildhaber, Geschäftsführer des Schweizer Franchise Verbandes, Stephan Di Gallo interviewt. Das Interview können Sie nachfolgend als PDF herunterladen.

Download
Dr. Christoph Wildhaber interviewt Stephan Di Gallo, Marketing & Kommunikation 9/15
Ein wichtiges Thema des Interviews ist u.a. die gemeinsame Wertebasis als Erfolgsrezept der tuck-tuck (Schweiz) AG
Interview DiGallo-MK_15_09.pdf
Adobe Acrobat Dokument 124.8 KB

Weitere informative Filme zu tuck-tuck

Menüs

Ob Asien, Italien oder Mexiko: Die tuck-tuck-Kunden können wählen, wohin die kulinarische Reise geht. Auf den mobilen Garküchen werden gesunde und kreative Menüs für grosse und kleine Geniesser zubereitet.

Anforderungen an Franchise-Nehmer/innen

Selbständig agierende, dienstleistungsorientierte und belastbare Persönlichkeiten mit Organisationstalent. Erfahrung in der Gastronomie ist nicht zwingend notwendig. Keine Köche.    

Auszeichnungen und Partnerschaften

Das innovative Konzept und die hohe Qualität der Arbeit hat tuck-tuck verschiedene Auszeichungen und Partnerschaften mit top Unternehmen eingetragen, zum Beispiel «Winner of Best Swiss Gastro Master Award» 

Standorte

Grossraum Zürich: Stephan Di Gallo,

Zürichstrasse 7, 8117 Fällanden, Telefon 043 355 53 23, Mobil 079 367 97 77

 

Zentralschweiz: Reto Roos,

Gerliswilstrasse 66, 6020 Emmenbrücke, Mobil 076 378 75 73

 

Südostschweiz: Hanspeter Schmid,

Helvetiastrasse 4, 8640 Rapperswil, Mobil 079 817 86 88

 

Mittelland: Andreas Kümin,

Neuhof 11, 5707 Seengen, Mobil 079 232 20 44    

Finanzielles

Die Franchise-Einstiegsgebühr beträgt ab CHF 30’000.–. Darin enthalten sind der inklusive Know-how-Transfer, die Softwarelizenz für ERP, der Zugriff auf die Schulungsplattform tuck-tuck-academy, eine Begleitung bei der operativen Einführung, der Anschluss an das tuck-tuck-Netzwerk und weiteres mehr. Zusätzlich fällt ein kleiner Investitionsbedarf für die Anmietung der Fahrzeuge an. Danach ist eine monatliche Franchise-Gebühr, abhängig vom Umsatz, fällig.    

Kontakt

Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte kontakten Sie für die aktuellsten Informationen das Unternehmen direkt.