SWISS FRANCHISE BUSINESS COMMUNITY MEMBER

Be Nice Anti-Mobbing-Coaching


Be Nice – Raus aus der Mobbingfalle «Weil jedes Kind zählt!»

Unsere Kinder sind ohnehin die schwächsten Glieder unserer Gesellschaft. Noch mehr tritt dies zu Tage, wenn sie unter Mobbing leiden. Sie werden ignoriert, nicht gehört, für verrückt erklärt, als Lügner hingestellt und sie bekommen das Gefühl, dass etwas mit ihnen nicht stimmt.

Wir geraten an überforderte Eltern, die nicht mehr wissen, wie sie ihre Kinder schützen können und an Kinder und Teenager, die jegliche Energie verloren haben und keine Anleitung haben, wie sie sich aus dieser Misere befreien können. Das hat schwere psychische und körperliche Folgen, die eine Seele für ein Leben lang zeichnen.

Hier greift Be Nice ein.

Laura vor dem Be Nice Mobil © Be Nice
Laura vor dem Be Nice Mobil © Be Nice

Meine Coaches und ich unterstützen Familien auf dem Weg raus aus der Mobbingfalle. Wir zeigen ihnen Perspektiven auf, wie sie aus eigener Kraft aus diesem Teufelskreis ausbrechen können. 

 

Wir haben uns auf Kinder- und Jugendcoachings im Bereich Mobbing, Selbstbehauptung, Resilienz, Abgrenzung, Persönlichkeitsentwicklung, Mindset- und Mentaltraining spezialisiert.

Be Nice ist einzigartig in seiner Art.

 

Unsere Coachings finden online statt, damit wir alle Kinder erreichen können, sei es schweizweit oder auch über die Landesgrenze hinaus. Jedes Kind hat Hilfe verdient. Bei Be Nice, finden alle ein offenes Ohr. Wir nehmen Sorgen ernst und scheuen keine Herausforderungen.

Wenn notwendig und gewünscht, begleiten wir die Familien auch zu Schulgesprächen und versuchen Lösungen mit den Schulen und Ämtern zu finden. Leider läuft auch in diesem Bereich noch vieles nicht so, wie es sollte und wir stossen täglich auf Überforderung, Lustlosigkeit und auf das berühmte Wegschauen, welches Mobbing nicht nur ermöglicht, sondern auch fördert.

Be Nice Anti Mobbing Coaching Flyer © Be Nice
Be Nice Anti Mobbing Coaching Flyer © Be Nice

Meine Coaches sind alle sorgfältig ausgebildet und lizenziert. Jede/Jeder von ihnen arbeitet auf selbstständiger Basis und doch im Team. Keiner wird allein gelassen und wir alle stehen uns gegenseitig zur Seite. Jeder neue Coach hat einen Paten, bzw. eine Patin, der oder die als Ansprechpartner:in dient, damit sich niemand allein oder überfordert fühlt. Be Nice ist ein Zusammenspiel aus Menschlichkeit, Zusammenhalt, Innovation, Begeisterung und ein Vorbild an Teamwork. Wir unterstützen uns gegenseitig bei der Psychohygiene und finden zusammen Lösungen für scheinbar unlösbare Fälle.

In Zukunft werden wir weitere Coaches in Deutschland ausbilden, die unser Team über die Landesgrenze hinaus unterstützen.

Im Gedenken an das Cybermobbing-Opfer Céline, das sich am 28.8.2017 das Leben nahm © Be Nice
Im Gedenken an das Cybermobbing-Opfer Céline, das sich am 28.8.2017 das Leben nahm © Be Nice

Be Nice entstand unter sehr tragischen Umständen, denn Be Nice ist auf dem Andenken eines 13-jährigen Mädchens aufgebaut. Céline hat sich am 28.8.2017 das Leben genommen. Sie wurde von zwei Jugendlichen mittels Cybermobbing in den Tod getrieben.

Laura Bolli, Gründerin von Be Nice Anti Mobbing Coaching © Be Nice
Laura Bolli, Gründerin von Be Nice Anti Mobbing Coaching © Be Nice

Schon ein Jahr zuvor wurde ich als Mama mit dem Thema Mobbing erstmals konfrontiert. Mein damals siebenjähriger Sohn wurde bereits in der ersten Klasse massiv gemobbt. Eines Abends sagte er zu mir: «Mama, es wäre besser, wenn ich tot wäre. Mich hassen alle.» Mir ist das Herz beinahe stehen geblieben und ich habe zwei Stunden im Badezimmer geheult und mich gefragt, an welcher Stelle ich versagt habe. Ich war bereits bei allen möglichen Anlaufstellen, ja selbst beim Kindertherapeuten, aber keiner konnte oder wollte uns helfen. Ich war verzweifelt und so kam es dazu, dass ich mein erstes Coaching geschrieben habe, um mein Kind zu retten. Zu meinem Erstaunen funktionierten die Übungen sehr schnell und mein Sohn hat seine Mobber in die Schranken weisen können und fand neue Freunde und seinen Platz in der Klasse.

Doch dieser Schicksalsschlag mit Céline hat mein Leben auf den Kopf gestellt. Am Tag ihrer Beerdigung habe ich Bilder gesehen, die kann man niemals verarbeiten. Ich kondolierte den Eltern, habe ihren Papa umarmt und habe ihm versprochen, dass ich mich gegen Mobbing einsetzen werde. Dieses Versprechen habe ich gehalten und habe drei Jahre durchgearbeitet, um das zu erreichen, was Be Nice heute ist.

Stell dir vor ...  © Be Nice
Stell dir vor ... © Be Nice

2020 habe ich meine ersten Coaches ausgebildet, weil ich mit den Anfragen nicht mehr allein fertig wurde. Ich brauchte Unterstützung. Und so wuchs mein Team mehr und mehr. Heute, ein Jahr später, stehe ich hier, mit einem 20-köpfigen Team im Rücken.

 

Bereits hunderten von Kindern durften wir helfen und wir haben eine Erfolgsrate von 99%. Immer mehr Kinder ohne Mobbingprobleme starten in unsere Coachings, weil sich die Erfolge weit herumsprechen. Diese Kinder kommen, um ihr Selbstbewusstsein zu stärken, mehr an sich zu glauben oder um zu lernen offener zu werden. Auch hier verzeichnen wir grosse Erfolge und so entstand ein weiteres Coaching, auch als «Das Glücksexperiment» bekannt, für Kinder und Teenager ohne Mobbing.

 

Wir werden nicht aufhören, solange da draussen auch nur noch ein Kind ist, welches unsere Hilfe braucht. Bis es jeder weiss, wir sind Be Nice!

Laura Bolli mit neuem Be Nice T-Shirt © Be Nice
Laura Bolli mit neuem Be Nice T-Shirt © Be Nice

 Be nice 

Anti-Mobbing-Coaching für Kinder und Teenager

Raus aus der Mobbing-Falle!


Coaching und Beratung für Eltern und Kinder

 

Gründerin: Laura Bolli

Telefon: 0041. 76. 337 76 16

 

 

Homepage: 

www.be-nice.ch

 

Facebook: 

https://www.facebook.com/BeNiceCoaching

 

Instagram: 

https://www.instagram.com/be_nice_gegen_mobbing/

 

Ein Interview von Prof. Veronika Bellone mit Laura Bolli für die Fachzeitschrift FranchiseErfolge finden Sie in der Rubrik INTERVIEWS oder über diesen Link.